Sie sind hier: >startseite>rezepte>tiramisù

Tirami sù

1.    Backofen auf 180°C vorheizen (Gas Stufe 4)

2.   100 ml Espresso kochen, in einen Meßbecher schütten
       und zwei Eßlöffel Akazienhonig darin auflösen.

3.   100 g Dinkel fein mahlen.

4.    6 Eier trennen: Eigelb in Rührschüssel, Eiiweiss in
       Sahnerührschüssel und mit Schneebesen steif schlagen.

5.    Die 6 Eigelb mit 100 g Akazienhonig mit Schneebesen
       lange cremig rühren.

6.    Abwechselnd Eischnee und 100 g Dinkelmehl
       unterheben.

7.    Backblech mit Butter einfetten, besonders in der Mitte.

8.    Die fertige Bisquitmasse gleichmäßig auf das Backblech streichen.

9.   10 Minuten bei 180°C (Gas Stufe 3,5) im vorgeheizten Backofen backen.

10.  Für die Creme 500 g Mascarpone mit 40 g Akazienhonig, 1/4 Teelöffel Vanillepulver,
       
150 g saurer Sahne mit den Schneebesen lange cremig rühren.

11.  Den Teigboden ganz kurz abkühlen lassen, halbieren und
       
vom Boden lösen mit einem langen dünnen Messer (Palette).

12.  Eine rechteckige Auflaufform mit der ersten Teighälfte auslegen.

13.  Die 100 ml gesüßten Espresso mit 100 ml Mandellikör (Amaretto) mischen und die
       untere Teigschicht mit der Hälfte der Mischung mit einem Löffel beträufeln.

14.  Die Hälfte der Creme auf dem Teig mit einem Löffel verteilen.

15.  Die zweite Bisquitschicht auflegen, ebenfalls beträufeln und die restliche Creme-
       masse darüber verteilen.

16.  Kaltstellen und vor dem Servieren mit Kochkakao ohne Zucker durch ein Teesieb
       bestäuben.


startseite | © Rainer Bergmann 2016