Glutenfreie Ernährung

Bei Zöliakie besteht eine Empfindlichkeit gegen das Klebereiweiß (Gluten) bestimmter Getreidearten. Nicht nur Kleinkinder, sondern Menschen jeden Alters kann die Diagnose Zöliakie treffen und damit die Notwendigkeit, das Essverhalten gründlich umzustellen. Der Erleichterung, endlich die Ursache der quälenden Beschwerden gefunden zu haben, folgt meist ziemlich schnell die Ratlosigkeit, wie ein Leben ohne Gluten in der Praxis aussehen soll. Die chronische Darmerkrankung lässt sich zwar gut behandeln, dies setzt aber einen völligen Verzicht auf glutenhaltige Lebensmittel voraus.

Als meine Tochter 2013 an Zöliakie erkrankte, begann für mich als Vater und Ernährungsberater eine neue Kochwelt. Meine Tochter sollte auf nichts verzichten müssen, also begann ich alle bis dahin leckeren Rezepte in glutenfreie leckere Rezepte umzuwandeln. Ich nahm zudem an einer Fortbildung der Deutschen Zöliakie Gesellschaft DZG e.V. für Ernährungsfachkräfte teil. Aus der familiären Notwendigkeit, glutenfrei zu kochen ist mit den Jahren eine persönliche Erfahrung geworden, die ich in meinen Kochevents weitergeben möchte. Ich biete Seminare für Neubetroffene an und zeige in meinen Basiskochkursen und Aufbaukochkursen, wie lecker glutenfrei Kochen und Essen sein kann und wie das täglichen Küchenleben einfach und zuverlässig glutenfrei wird. Damit bei allem der Genuß nicht zu kurz kommt, biete ich ergänzend regelmäßig glutenfreie Kochabende zu bestimmten Themen an z.B. glutenfrei-italienisch, glutenfrei-französisch und glutenfrei-libanesisch.

Alle Seminare und Kochevents finden Sie im Programm weiter unten auf der Startseite.